Dem Rechtsruck entgegentreten! Comments http://dortmund.blogsport.de Fri, 22 Nov 2019 23:15:33 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: Anonymous http://dortmund.blogsport.de/2018/04/11/back-to-good-wir-bringen-den-wap-ticker-wieder-an-den-start/#comment-942 Wed, 11 Apr 2018 22:36:35 +0000 http://dortmund.blogsport.de/2018/04/11/back-to-good-wir-bringen-den-wap-ticker-wieder-an-den-start/#comment-942 super, vielen dank für diese "alte" technische lösung! super, vielen dank für diese „alte“ technische lösung!

]]>
by: strohhalm http://dortmund.blogsport.de/2018/04/10/gemeinsame-anreise/#comment-941 Tue, 10 Apr 2018 18:27:59 +0000 http://dortmund.blogsport.de/2018/04/10/gemeinsame-anreise/#comment-941 Gibt es eigentlich eine gemeinsame Anreise aus Hamm? Gibt es eigentlich eine gemeinsame Anreise aus Hamm?

]]>
by: Christian Ernst http://dortmund.blogsport.de/2018/03/13/aufruf-der-antifaschistischen-union-dortmund/#comment-939 Thu, 05 Apr 2018 02:38:46 +0000 http://dortmund.blogsport.de/2018/03/13/aufruf-der-antifaschistischen-union-dortmund/#comment-939 Kommt Alle hin! Lg Chris Kommt Alle hin!

Lg

Chris

]]>
by: Dave http://dortmund.blogsport.de/2018/03/11/mobilisierungsvortraege/#comment-931 Sat, 24 Mar 2018 05:23:22 +0000 http://dortmund.blogsport.de/2018/03/11/mobilisierungsvortraege/#comment-931 Hey Finden in dortmund auch noch ne info veranstaltung statt? Würde mich sehr freuen. Antifaschistische grüße Dave Hey
Finden in dortmund auch noch ne info veranstaltung statt?
Würde mich sehr freuen.
Antifaschistische grüße
Dave

]]>
by: Lukas http://dortmund.blogsport.de/2018/03/19/114/#comment-930 Tue, 20 Mar 2018 22:58:32 +0000 http://dortmund.blogsport.de/2018/03/19/114/#comment-930 Ah! Total verlesen, dachte es wäre ein Email Portal und keine Kommentarspalte. Sind da manchmal ein wenig tollpatschig. Wäre lieb wenn ihr das nicht veröffentlichen würdet, aber über eine Antwort würden wir uns trotzdem freuen. Ah! Total verlesen, dachte es wäre ein Email Portal und keine Kommentarspalte. Sind da manchmal ein wenig tollpatschig. Wäre lieb wenn ihr das nicht veröffentlichen würdet, aber über eine Antwort würden wir uns trotzdem freuen.

]]>
by: Michelle http://dortmund.blogsport.de/2018/03/19/114/#comment-929 Tue, 20 Mar 2018 22:56:18 +0000 http://dortmund.blogsport.de/2018/03/19/114/#comment-929 Hallo! Ich würde gerne eine Infoveranstaltung in der Alten Pauline in Detmold zum 14.04 veranstalten. Plakate etc. haben wir bereits. Habt ihr eventuell einen Leitfaden, Infos oder ähnliches ? Ansonsten krieg ich das auch schon so hin. Liebe Grüße, Michelle. Hallo!

Ich würde gerne eine Infoveranstaltung in der Alten Pauline in Detmold zum 14.04 veranstalten. Plakate etc. haben wir bereits. Habt ihr eventuell einen Leitfaden, Infos oder ähnliches ? Ansonsten krieg ich das auch schon so hin.

Liebe Grüße,
Michelle.

]]>
by: Jan http://dortmund.blogsport.de/2018/03/03/info-update/#comment-928 Fri, 16 Mar 2018 10:54:21 +0000 http://dortmund.blogsport.de/2018/03/03/info-update/#comment-928 Hallo, ich wollte fragen ob ihr mir ein paar Sticker oder Flyer zu der Demo schicken könntet? Ich freu mich schon auf den 14. ☺️ Schöne Grüße aus Hamm Hallo, ich wollte fragen ob ihr mir ein paar Sticker oder Flyer zu der Demo schicken könntet? Ich freu mich schon auf den 14. ☺️

Schöne Grüße aus Hamm

]]>
by: emsrunner http://dortmund.blogsport.de/2018/02/02/kurzaufruf-zum-14-04-2018/#comment-924 Wed, 28 Feb 2018 07:16:25 +0000 http://dortmund.blogsport.de/2018/02/02/kurzaufruf-zum-14-04-2018/#comment-924 ...Gute Ideen werden natürlich unterstützt... …Gute Ideen werden natürlich unterstützt…

]]>
by: Bericht: Schmuddel-Gedenkdemo und Naziaufmarsch in Dortmund « antifarheine http://dortmund.blogsport.de/2015/03/28/pressemitteilung-zur-antifaschistischen-demonstration/#comment-762 Sun, 29 Mar 2015 13:37:11 +0000 http://dortmund.blogsport.de/2015/03/28/pressemitteilung-zur-antifaschistischen-demonstration/#comment-762 [...] Schon kurz nach dem Start, versuchten die Bullen die antifaschistische Demonstration zu provozieren und änderten einfach die genehmigte Route. Die Begründung der Bullen war, dass es zu viele Demonstrant*innen seien, um durch den Stadtteil Dorstfeld zu laufen. Das genau in diesem Stadtteil der größte Teil der Dortmunder Naziszene wohnt, hatte „natürlich“ nichts mit der Entscheidung der Bullen zu tun. Gleichzeitig ermöglichten es die Bullen aber, dass rund 600 Nazis und rechte Hooligans durch die Innenstadt bis zum Westfalenstadion marschieren konnten, um anschließend beim Rechtsrockkonzert rassistische Lieder gröhlen zu können. Unter dessen sah sich die antifaschistische Demonstration immer wieder Angriffen der Bullen ausgesetzt, besonders beliebt machte sich dabei das bayrische USK (Bundesweit als staatliche Schläger- und Hooligantruppe bekannt). Zuletzt kesselten die Bullen die gesamte Demonstration, um Personen herauszuziehen. Dagegen hat der Nazi, der auf der Demonstrationsstrecke aus seinem Fenster hinaus den Hitlergruß zeigte, rechtlich nichts zu befüchrten, da sowas das USK nicht stört! Durch die Kesselung und die Bullenangriffe, blieb dem Anmelder nichts anderes übrig und die Demonstration wurde aufgelöst. Danach versuchten verschiedene Kleingruppen noch die Nazis zu stören! Insgesamt kein erfolgreicher Tag, dennoch bleibt positiv in Erinnerung die große Zahl an Demonstrant*innen und einige kleinere militanten Auseinandersetzungen mit Nazis. Abschließend bleibt nur zu sagen: KEIN VERGEBEN – KEIN VERGESSEN! NAZIS & COPS FUCK OFF! Hier findet ihr den Ticker Ruhrbarone, die Pressemitteilung von der Antifaschistischen Union Dortmund und ein Bericht vom Nordstadtblogger. Gute Fotos findet hier bei pm_cheung, Endstation Rechts und Björn Kietzmann. googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-googlead'); }); [...] […] Schon kurz nach dem Start, versuchten die Bullen die antifaschistische Demonstration zu provozieren und änderten einfach die genehmigte Route. Die Begründung der Bullen war, dass es zu viele Demonstrant*innen seien, um durch den Stadtteil Dorstfeld zu laufen. Das genau in diesem Stadtteil der größte Teil der Dortmunder Naziszene wohnt, hatte „natürlich“ nichts mit der Entscheidung der Bullen zu tun. Gleichzeitig ermöglichten es die Bullen aber, dass rund 600 Nazis und rechte Hooligans durch die Innenstadt bis zum Westfalenstadion marschieren konnten, um anschließend beim Rechtsrockkonzert rassistische Lieder gröhlen zu können. Unter dessen sah sich die antifaschistische Demonstration immer wieder Angriffen der Bullen ausgesetzt, besonders beliebt machte sich dabei das bayrische USK (Bundesweit als staatliche Schläger- und Hooligantruppe bekannt). Zuletzt kesselten die Bullen die gesamte Demonstration, um Personen herauszuziehen. Dagegen hat der Nazi, der auf der Demonstrationsstrecke aus seinem Fenster hinaus den Hitlergruß zeigte, rechtlich nichts zu befüchrten, da sowas das USK nicht stört! Durch die Kesselung und die Bullenangriffe, blieb dem Anmelder nichts anderes übrig und die Demonstration wurde aufgelöst. Danach versuchten verschiedene Kleingruppen noch die Nazis zu stören! Insgesamt kein erfolgreicher Tag, dennoch bleibt positiv in Erinnerung die große Zahl an Demonstrant*innen und einige kleinere militanten Auseinandersetzungen mit Nazis. Abschließend bleibt nur zu sagen: KEIN VERGEBEN – KEIN VERGESSEN! NAZIS & COPS FUCK OFF! Hier findet ihr den Ticker Ruhrbarone, die Pressemitteilung von der Antifaschistischen Union Dortmund und ein Bericht vom Nordstadtblogger. Gute Fotos findet hier bei pm_cheung, Endstation Rechts und Björn Kietzmann. googletag.cmd.push(function() { googletag.display(‚div-googlead‘); }); […]

]]>
by: Last Call « 28.03.2015 – TEN YEARS LATER… Antifaschistische Demonstration http://dortmund.blogsport.de/2015/03/26/zusammen-nach-dortmund-fahren/#comment-760 Fri, 27 Mar 2015 16:29:23 +0000 http://dortmund.blogsport.de/2015/03/26/zusammen-nach-dortmund-fahren/#comment-760 [...] Kontakt « Zusammen nach Dortmund fahren! [...] […] Kontakt « Zusammen nach Dortmund fahren! […]

]]>