Info-Update #2

antifa_banner
### Naziroute am 25.5. bekannt ### Route der Vorabenddemo ### After-Demo-Tresen am 25.5. ### Mobi in der heißen Phase ###

Die Route der Nazis wurde wieder erwarten schon früh bekannt, Dortmund überrascht dann manchmal doch. So wollen die extrem Rechten durch den Stadtteil Hörde ziehen, der im Süden befindliche Stadtteil ist sowohl mit der U-Bahn als auch mit der Bahn zu erreichen. Am Tag selber wird es dort mehrere Gegenveranstaltungen geben. Wir möchten Euch die Aktionen des Blockado Bündnisses ans Herz legen. Nutz dazu auch die gemeinsame Anreise am Samstag um 11 Uhr an der U und S-Bahn Station „Stadthaus“.

Unser Gespräch mit der Polizei für die Demonstration am Freitag „Gegen den Rechtsruck“ verlief zufriedenstellend. So werden wir uns wie angekündigt um 18:30 Uhr am Sonnenplatz treffen (U und S-Bahn Möllerbrücke) und von dort aus mit unsere Demonstration durch das Kreuzviertel Richtung Innenstadt ziehen. Aktuell sind noch keine „Ablenkungsanmeldungen“ von Seiten der Nazis bekannt, es bleibt ab zu warten ob diese versuchen werden mit einer „spontanen“ Kundgebung oder Miniaufmarsch die Mobilisierung unserer Demonstration zu schwächen. Wie auch in der Vergangenheit werden wir als Demo-Orga nicht auf der Artige Provokationen eingehen sondern stellen unseren Output in den Vordergrund, sprich die Demonstration wird zu 100% wie geplant statt finden.

Am 25.5. werdet Ihr die Möglichkeit haben Euch im Anschluss an die Proteste im „Nordpol“ (Münsterstr.99 44145 Dortmund) mit Drinks zu versorgen und den Abend entspannt ausklingen zu lassen. Zudem habt Ihr die Möglichkeit Euch dort Solidarisch mit antifaschistischen Strukturen aus Dortmund zu zeigen und den ein oder anderen Euro für den guten Zweck dort zu lassen. Dort geht es ab 18 Uhr mit dem „After-Demo-Tresen“ los.
Bereits ab 10 Uhr könnt Ihr euch im Black Pigeon über den Tag informieren, etwas Essen und Euch zusammenfinden.

Unterdessen ist die Mobi für unsere Demo in der Heißen Phase, sämtliche Plakate und Sticker sind aufgebraucht (riesiges Dank an den großen Support!), zudem wurden an verschiedenen Orten in der Innenstadt Banner aufgehangen welche auf die Demo hinweisen. Auch fanden mehrere hundert Flyer Ihren Weg in die Hände und Briefkästen der Anwohner*Innen im Kreuzviertel.

Bleibt auf dem laufenden und checkt regelmäßig die Hashtaggs #nonazisdo #d0245 & #do255
Für eine starke Antifa in Dortmund!


0 Antworten auf „Info-Update #2“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ neun = achtzehn