Archiv für April 2019

Aufruf zur antifaschistischen Vorabenddemo am 24. Mai

Dem Rechtsruck entgegentreten!

Es ist, als würde man die Uhr danach stellen: Einmal im Jahr trommeln Dortmunder Neonazis ihre KameradInnen zum großen Aufmarsch zusammen, in der Regel aus eher notdürftig begründeten Anlässen. Die in diesem Jahr gegebene zeitliche Nähe des 70. Jahrestags der Verabschiedung des deutschen Grundgesetzes und damit Staatsgründung der Bundesrepublik Deutschland sowie der Europawahl wird daher als terminlicher Glücksfall in der Dortmunder Neonaziszene registriert worden sein, der nun als Aufhänger für den diesjährigen Aufmarsch dient. So will die neonazistische Kleinstpartei ‚Die Rechte‘ am 25. Mai in Dortmund demonstrieren, um zum einen ihrer nationalistisch motivierten Ablehnung der Bundesrepublik Ausdruck zu verleihen und zum anderen einen Abschluss ihres Europawahlkampfes zu inszenieren. Wir werden auch dieses Mal wieder dafür sorgen, dass dieser Versuch nicht störungsfrei bleibt und rufen dazu auf, sich dem Naziaufmarsch in den Weg zu stellen! Zudem wollen wir bereits am 24. Mai am Vorabend demonstrieren, um unsere Kritik an Nationalismus, deutschen Verhältnissen und Neonazis sichtbar zu machen.

‚Die Rechte‘ im antisemitischen Wahlkampf

Die Europawahl ist die erste Wahl, bei der ‚Die Rechte‘ bundesweit antreten kann. Musste man sich zuvor noch in Kommunal- und Landtagswahlkämpfen abmühen, so ergibt sich nun die Möglichkeit, den Fuß aufs europäische Parkett zu setzen. (mehr…)

Save the Date!

Am 25. Mai wollen Neonazis wieder einmal in Dortmund aufmarschieren. Um die Kritik an Nationalismus, deutschen Verhältnissen und Neonazis sichtbar zu machen, findet bereits am 24. Mai eine antifaschistische Vorabend-Demonstration statt. Den Aufruf hierzu sowie alle Informationen zu den Aktionen am 24./25. Mai finden sich in der nächsten Zeit auf diesem Blog. Wir empfehlen ebenfalls, den Hashtags #nonazisdo und #do2405 bzw. #do2505 auf Twitter zu folgen.